Skip to main content

Schlagwort: Ausbildung

Auf die bestandene Prüfung: Gemeinsames Frühstück in Seevetal

Kurze News von meiner Seite: Alle Azubis, die die Ausbildung bestanden haben, bekamen eine Einladung an unseren Standort Seevetal. Dort haben wir ein tolles Frühstück genossen und gefeiert, dass wir die Ausbildung bestanden haben.

Wir haben auch eine echt nette Urkunde von der Firma zur bestandenen Ausbildung bekommen.

Außerdem haben wir auch über unsere Zukunft in der Firma gesprochen und alle unsere Fragen wurden beantwortet.  So kann man am besten als Geselle anfangen!!!

Drei Jahre Ausbildung sind schon vorbei, jetzt beginnt eine neue Etappe. 

Wir haben eine glänzende Zukunft vor uns! Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg. 

Ausbildung als Kanalbauer – Ein Tag im Bau-ABC

IMG-20170201-WA0001-300x169 Ausbildung als Kanalbauer - Ein Tag im BAU-ABC

Diese Woche ist das Gewerk Betonbau angesetzt. Geplant ist eine Schalung aus Holz. Zuerst haben wir eine Arbeitsvorbereitung ausgefüllt, in der wir angeben müssen, welche Baustoffe benötigt werden, welche Werkzeuge benötigt werden und wie die Arbeit ausgeführt werden muss. In Dreiergruppen haben wir angefangen, uns die Bretter mit 1,25 m Länge und 2,60 m Länge herauszusuchen, die für die Schalung benötigt werden. Die Bretter werden auf die passende Länge zurecht geschnitten. Zwischendurch haben wir von unserem Lehrwerkmeister eine Unterweisung für die große und kleine Kreissäge bekommen. Schutzbrille und Ohrenschützer sind bei der Benutzung auf jeden Fall unentbehrlich, um sich vor Gefahren wie Holzsplittern und Gehörschäden zu schützen. Die Kreissäge erleichtert das Arbeiten beim Zuschneiden der Bretter. Dann haben wir angefangen, die Bretter auf die genaue Länge zu messen und dann mit der Handsäge abzuschneiden. Ein Brett musste in der Mitte durchteilt werden, um auf eine Schalungshöhe von 95 cm zukommen. Diese Arbeit wird mit der Kreissäge erledigt.

Als wir alle Bretter auf die richtige Länge geschnitten hatten, konnten wir endlich anfangen, alle Bretter zusammenzunageln. Dafür gibt es verschiedene Nagelköpfe wie z.B. den normalen Nagel und den Doppelkopfnagel.

Die Bretter werden mit Laschen verbunden, denn ohne Laschen ist es nicht möglich, dass die Bretter zusammenhalten.

Wir hatten einiges geschafft und wir näherten uns dem Feierabend. Dann wurde noch alles schnell aufgeräumt und um 17 Uhr war Feierabend.

Baggern will gelernt sein – Gerätelehrgang für Azubis

versammelte-Truppe-300x225 Baggern will gelernt sein – Gerätelehrgang für Azubis

Eine Woche Spaß, Spannung und fachliches „Know-how“: Zum zweiten Mal ging es für unsere Azubis im 2. Lehrjahr um den richtigen Umgang mit Baugeräten. Pflege und Wartung sowie das Erkennen von möglichen Gefahren im Umgang mit Erdbaumaschinen standen auf dem Plan.

Bevor es in die Vollen ging, stand an unserem Standort Lüneburg der theoretische Teil an. Mit dem nötigen Vorwissen ging es im Anschluss auf unsere „Spielwiese“ – eine große Sandkuhle der Firma Manzke in Volkstorf. Es waren einige Geräte am Start, die die Jungs bedienen durften: Ein Mini-Bagger 1,5 to; ein Kettenbagger 5,0 to; ein Mobilbagger 16,0 to und ein Radlader 0,8 m³.

Nach dem ersten Kennenlernen der Maschinen ging es auch schon an die praktischen Aufgaben: das Herstellen eines Planums, das Ausheben von Baugruben und Gräben, das Umsetzen von Boden, Paletten stapeln und Vieles mehr. Unser persönliches Highlight: Ein Hindernisparcours, der uns dazu verleitet hatte, einen kleinen Wettbewerb zu starten. Neben dem ganzen Spaß wurde natürlich der Sinn und Zweck hinter dem Ganzen nicht vernachlässigt. Auch Firma Wacker-Neuson, Anbieter von Baumaschinen, Baugeräten und Dienstleistungen, war vor Ort, um die richtige Verdichtung zu schulen und zu prüfen. Für unser leibliches Wohl wurde täglich durch ein leckeres Frühstück und warmes Mittagessen gesorgt – alles, was unser Herz begehrte.

Am Freitag, nach der spannenden Woche, wurden alle Geräte gründlich auf dem Betriebshof gereinigt. Zum Abschluss erhielten alle Azubis eine Gerätebestellung zum Führen von Erdbaumaschinen. Begleitet wurden unsere Azubis dabei durch unsere Star-Maschinisten Mallit Perera und Jürgen Schwertfeger unter der Leitung meiner Wenigkeit.

Azubifilm – Fachinformatiker für Systemintegration

Was macht ein Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration? Was für Voraussetzungen braucht es für die Ausbildung? Den Fragen ging das Creaclic-Team während des Azubifilm-Drehs nach. Das Ergebnis des Film-Drehs präsentieren wir euch nun in unserem Video.

Einfach den Play-Button unterhalb des linken Bildes drücken oder hier klicken – schon startet das Video und ihr erhaltet Einblicke in die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Datacon.

Creaclic bedeutet übrigens, dass Schüler den Ausbildungsfilm für Schüler gedreht und realisiert haben.

Wie der Filmdreh eigentlich war? Hier geht’s zum Beitrag, in dem wir über den Dreh und das Projekt berichten.

#Volles Rohr Karriere: Aufstiegschancen im Tief- und Rohrleitungsbau

Warum du bei uns den #BEST JOB EVER findest? Weil wir dir jede Menge bieten:

  • Sichere Zukunft!
    Wir achten nicht nur heute auf deine Sicherheit, sondern auch morgen: Neben einem umfassenden Arbeitsschutz bieten wir dir – bei entsprechender Leistung – für die Zeit nach der Ausbildung beste Chancen auf Übernahme und Karriere (z. B. Meisterschule, Studium etc.). Und damit eine langfristige Perspektive und finanzielle Absicherung.
  • Tolles Team!
    Mit deinen Kollegen verbringst du einen großen Teil deiner Zeit – als vollwertiges Mitglied unseres Teams. Du kannst dich darauf freuen – und wir freuen uns auf dich! Wir helfen dir bei fachlichen Fragen und unterstützen dich partnerschaftlich. Fehler dürfen dir und uns passieren: Gemeinsam werden wir daran arbeiten Fehler zu vermeiden – und daraus zu lernen.
  • Moderne Technik!
    Für deine Arbeitssicherheit und reibungslose Abläufe an unseren Einsatzorten verfügen wir über einen großen Fuhrpark mit modernen Spezialfahrzeugen. Für reibungslose Abläufe in den Büros sorgen innovative IT-Lösungen und die kompetenten Kollegen der DATACON.
  • Respekt und Wertschätzung!
    Wir bilden dich aus – ganz bewusst mit Respekt und auf Augenhöhe. Denn für uns ist wichtig, dass du dich bei uns wohl fühlst. Dazu gehört, dass wir dich als Mensch, als Kollege und gerade auch als Azubi wertschätzen.
  • Persönliche Betreuung!
    Qualifizierte Kollegen unterstützen dich in allen Lebenslagen – auf Wunsch auch dann, wenn es privat bei dir vielleicht einmal nicht ganz rund läuft. Du erreichst sie auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten, z.B. per WhatsApp.
  • Eigene Verantwortung!
    Wir übertragen dir nach und nach mehr Verantwortung beim Lösen deiner Aufgaben. Damit wollen wir dich fordern, ohne zu überfordern. Denn es ist unser oberstes Ziel, dass deine Arbeit langfristig mehr für dich ist als nur ein Job.
  • Sinnvolle Aufgaben!
    Deine Arbeit ist von ganz elementarer Bedeutung für deine Mitmenschen. Du versorgst sie nicht allein mit Energie und Kommunikation, sondern ein Stück weit auch mit Sicherheit. Denn ohne dich gäbe es kein Wasser-, Gas- oder Stromanschluss und auch kein Internet!
  • Fit & Gesund!
    Du bekommst einen Zuschuss, um Sport in allen Gyms und Wellnesseinrichtungen, die an dem Hansefit-Programm teilnehmen, treiben zu können. Außerdem, falls nötig, bezuschussen wir deine Lese-/Sehhilfe. Darüber hinaus wartet eine Gesundheitsprämie auf dich.
  • Aktive Mitgestaltung!
    Du gestaltest und bearbeitest Projekte von Azubis für Azubis zum Kennenlernen und Austauschen. Dazu gehören zum Beispiel diese Azubiseite und dieser Blog, WhatsApp-Gruppen, Messe- und Schulbesuche sowie coole Events.
  • Keine Extra-Kosten!
    Für dich fallen keine Kosten für Übernachtung und Verpflegung während der überbetrieblichen Ausbildung an. Arbeitskleidung und Material werden dir größtenteils gestellt. Bei guter Leistung übernehmen wir Kosten für Lehrgänge und Zusatzqualifikationen. Benötigst du Nachhilfeunterricht, so werden wir dir auch hier behilflich sein.

#Deine Benefits bei Uns!

Warum du bei uns den #BEST JOB EVER findest? Weil wir dir jede Menge bieten:

  • Sichere Zukunft!
    Wir achten nicht nur heute auf deine Sicherheit, sondern auch morgen: Neben einem umfassenden Arbeitsschutz bieten wir dir – bei entsprechender Leistung – für die Zeit nach der Ausbildung beste Chancen auf Übernahme und Karriere (z. B. Meisterschule, Studium etc.). Und damit eine langfristige Perspektive und finanzielle Absicherung.
  • Tolles Team!
    Mit deinen Kollegen verbringst du einen großen Teil deiner Zeit – als vollwertiges Mitglied unseres Teams. Du kannst dich darauf freuen – und wir freuen uns auf dich! Wir helfen dir bei fachlichen Fragen und unterstützen dich partnerschaftlich. Fehler dürfen dir und uns passieren: Gemeinsam werden wir daran arbeiten Fehler zu vermeiden – und daraus zu lernen.
  • Moderne Technik!
    Für deine Arbeitssicherheit und reibungslose Abläufe an unseren Einsatzorten verfügen wir über einen großen Fuhrpark mit modernen Spezialfahrzeugen. Für reibungslose Abläufe in den Büros sorgen innovative IT-Lösungen und die kompetenten Kollegen der DATACON.
  • Respekt und Wertschätzung!
    Wir bilden dich aus – ganz bewusst mit Respekt und auf Augenhöhe. Denn für uns ist wichtig, dass du dich bei uns wohl fühlst. Dazu gehört, dass wir dich als Mensch, als Kollege und gerade auch als Azubi wertschätzen.
  • Persönliche Betreuung!
    Qualifizierte Kollegen unterstützen dich in allen Lebenslagen – auf Wunsch auch dann, wenn es privat bei dir vielleicht einmal nicht ganz rund läuft. Du erreichst sie auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten, z.B. per WhatsApp.
  • Eigene Verantwortung!
    Wir übertragen dir nach und nach mehr Verantwortung beim Lösen deiner Aufgaben. Damit wollen wir dich fordern, ohne zu überfordern. Denn es ist unser oberstes Ziel, dass deine Arbeit langfristig mehr für dich ist als nur ein Job.
  • Sinnvolle Aufgaben!
    Deine Arbeit ist von ganz elementarer Bedeutung für deine Mitmenschen. Du versorgst sie nicht allein mit Energie und Kommunikation, sondern ein Stück weit auch mit Sicherheit. Denn ohne dich gäbe es kein Wasser-, Gas- oder Stromanschluss und auch kein Internet!
  • Fit & Gesund!
    Du bekommst einen Zuschuss, um Sport in allen Gyms und Wellnesseinrichtungen, die an dem Hansefit-Programm teilnehmen, treiben zu können. Außerdem, falls nötig, bezuschussen wir deine Lese-/Sehhilfe. Darüber hinaus wartet eine Gesundheitsprämie auf dich.
  • Aktive Mitgestaltung!
    Du gestaltest und bearbeitest Projekte von Azubis für Azubis zum Kennenlernen und Austauschen. Dazu gehören zum Beispiel diese Azubiseite und dieser Blog, WhatsApp-Gruppen, Messe- und Schulbesuche sowie coole Events.
  • Keine Extra-Kosten!
    Für dich fallen keine Kosten für Übernachtung und Verpflegung während der überbetrieblichen Ausbildung an. Arbeitskleidung und Material werden dir größtenteils gestellt. Bei guter Leistung übernehmen wir Kosten für Lehrgänge und Zusatzqualifikationen. Benötigst du Nachhilfeunterricht, so werden wir dir auch hier behilflich sein.

Bremen – Auf den Heuen

WhatsApp-Image-2017-03-18-at-18.22.543-169x300 Bremen - Auf den Heuen

Hallo Zusammen!

Diese Woche haben wir eine neue Baustelle in Bremen angefangen. Wir müssen neue Wasserleitungen installieren. In unser neues System werden wir auch neue Schieber und Hydranten installieren.

Zuerst haben wir eine Asphaltschicht von 50 cm entfernt und dann haben wir weiter gegraben, bis wir unsere Tiefe von 1,15 m erreichten.

WhatsApp-Image-2017-03-18-at-18.22.542-169x300 Bremen - Auf den Heuen

Dann haben wir die Wasserleitung gelegt und begonnen den Graben zu schließen.

Dadurch, dass ich im zweiten Jahr in der Schule die Prüfung vom PE – Schweißen bestanden habe, kann ich jetzt die Schweißarbeiten machen.

Frohes schaffen!

Freie Ausbildungsplätze 2017

Wir sind eine große Unternehmensgesellschaft, einer von vielen Vorteilen ist, dass wir viele Ausbildungsplätze an unterschiedlichsten Standorten zu vergeben haben.

Hier mal eine Übersicht, welche Ausbildungsstellen noch für dieses Jahr frei sind. Die Bewerbungen und Auswahlverfahren laufen auf Hochtouren, aber wenn ihr jetzt noch schnell seid, könntet ihr Glück haben.

Seier GmbH:

  • Kaufmann für Büromanagement (m/w) in Dorum

Kuhlmann Leitungsbau GmbH:

  • Industriekaufmann (m/w) in Lüneburg und Bernburg
  • Tiefbaufacharbeiter/in und Rohrleitungsbauer/in in Lüneburg und Hannover

Wilhelm Wähler Tief- und Rohrleitungsbau GmbH:

  • Industriekaufmann (m/w) in Barsbüttel
  • Tiefbauer/in, Rohrleitungsbauer/in und Kanalbauer/in für Bad Bramstedt, Seevetal, Barsbüttel, Bremervörde und möglicherweise Dorum
  • Beton- und Stahlbetonbauer in Wittstock
  • Baumaschinenmechatroniker/in in Bremervörde

Jetzt schnell bewerben! Und stellt uns gerne alle Fragen, die euch auf dem Herzen liegen.

Hier geht’s nochmal zur Übersicht der Ausbildungsberufe!

IRO 2017 unser Azubi-Tag

„Das 31. Oldenburger Rohrleitungsforum ist erfolgreich verlaufen“ (hier) – auch für uns. Das Forum stand unter dem Motto „Rohrleitungen in digitalen Arbeitswelten“.

Freitag (10. Februar 2017), Tag zwei der IRO, nutzten wir als Azubi-Tag des Seier-Teams. Die Auszubildenden Kanal- und Rohrleitungsbauer der Firma Wilhelm Wähler Tief- und Rohrleitungsbau GmbH und der Firma Kuhlmann Leitungsbau GmbH besichtigten zuerst die Messe mit ihren Bauleitern. Auch die Geschäftsführer Carsten Weiß (Firma Kuhlmann) und Frank von der Geest (Firma Wähler) sowie Aiko Röder (Geschäftsleitung Firma Wähler) waren vor Ort.

Anschließend wurden die Auszubildenden in die „digitale Arbeitswelt“ des Bloggens eingeführt. Unsere Personalreferentin Nadja Faul stellte die neue Azubi Website vor, welche sehr gut ankam. Zwei Mitarbeiterinnen der Marketingabteilung präsentierten den integrierten Azubiblog und erklärten, wie einfach es doch eigentlich ist, einen eigenen Blogbeitrag zu verfassen. Die Resonanz war positiv, sodass wir mittlerweile 12 Azubiblogger verzeichnen können, die Ausbildungsinteressierten das Arbeitsleben näher bringen und für Fragen offen sind. Bei Kaltgetränken, Kaffee, Brötchen, Chili con Carne und netten Gesprächen ließen wir den Vormittag in unserem Messezelt ausklingen.

Meine letzte Woche im Bau-ABC Rostrup

Das war meine Letzte Woche im BAU-ABC – Das nächstes mal werde ich meine Rohrleitungsbauerprüfung absolvieren. Diese Woche haben wir zwei Projekte gemacht: Das erste Projekt war das “Herstellen einer Versorgungsleitung D80 aus PVC – hart und GGG mit Hausanschluss“ und das zweite “Herstellen einer Versorgungsleitung DN100 aus PE und PVC – hart mit Hausanschluss“.

Das war unsere Prüfungsvorbereitung für das dritte Lehrjahr!

Wir haben es fast geschafft!  #Wähler #Rohrleitungsbau

Euer Marcos!